4.7.2011

Was? Leere PET-Flasche.

Warum? Das ist natürlich nicht irgendeine PET-Flasche: Diese legendäre PET-Flasche hatte Konrad bei seiner – erfolgreich bestandenen! – Diss-Prüfung dabei. Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, mindestens bis zu meiner Doktorprüfung zur Doktorin der Astrophysik nie mehr eine andere Flasche als Glücksbringerin zu verwenden. Man sollte allerdings bedenken, dass solche Flaschen nach mehrfachem Gebrauch (vor allem mit Sirup) irgendwann nicht mehr so frisch riechen.

Wohin? Ins Recycling.

Dieser Beitrag wurde unter Lieblingssachen, Recycling veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s