2.11.2010

Was? Besteckkorb. Gekauft für meine erste Wohnung.

Warum? Wir haben jetzt einen Besteckkorb aus Plastik. Das ist nicht unbedingt umweltfreundlicher, aber praktischer, denn den aus Plastik kann man gut reinigen, während der Dreck bei diesem Exemplar einfach zwischen die Korbflechten wandert und es sich dann dort über die Jahre hin bequem macht. Eine eklige Vorstellung.

Wohin? Erst wollte ich ihn ins Brocki bringen, aber nach der Vorstellung mit dem Dreck bin ich mir nicht mehr so sicher …

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Brocki, Entsorgen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 2.11.2010

  1. toblerette schreibt:

    dreck & abfall: das ist heute den ganzen tag auch thema im hörpunkt auf drs 2: http://www.drs.ch/www/radiokiosk/cde/7640143385607
    passt zu eurem blog. ach ja, ein nzz-folio zum thema «abfall» gabs ja dieses jahr auch mal …

  2. Bettina schreibt:

    Kann man das Ding nicht auch einfach in den Geschirrspühler werfen? Wenn es nicht überlebt, kannst es ja immer noch wegschmeissen 🙂 Sonst scheint es mir noch so als Kleinkram-Organisator brauchbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s