20.10.2010

Was? HEAD Pro Tour 630, mindestens 15-jährig

Warum? Bei einem hitzigen Match kommt es schon mal vor, dass der Schläger fliegt. Dieser flog einmal zuviel, so dass der Rahmen einen Knacks abbekam. Man kann das Racket dann noch benutzen bis die Saite reisst. Ein erneutes Bespannen ist aufgrund des gebrochenen Rahmens nicht mehr möglich. Es fällt schwer, sich vom Wegbegleiter zahlloser Matches zu trennen. Aber es ist nicht unmöglich. Sorry, Alex.

Wohin? In den Sperrmüll, freundlich abgeholt vom Cargo-Tram.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Entsorgen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 20.10.2010

  1. toblerette schreibt:

    och, meine mutter hatte mal so schöne, alte tennis-rackets, bestimmt aus den fifties … ich hoffe, konrad gibt den tennissport nicht auf wegen diesem blog … und mich nimmts ja schon wunder, was euer haushalt heute entsorgt 😉

  2. Mariana schreibt:

    Die Entsorgung von heute ist natürlich viel weniger spektakular als Konrads Tennisschläger-Entsorgung. Er hat schon einen neuen Schläger, also braucht man sich wohl keine Sorgen zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s