Monatsarchiv: Oktober 2010

31.10.2010

Was? TV-Gerät der Marke Thomson, Modell Scenium 29DX25ES Warum? Ich setz mich einfach zu selten in meinen dunklen, kühlen, einsamen Keller, um mich an attraktivem Damentennis zu erfreuen. Der schwarze Balken über dem Dekolleté der blonden jungen Dame wurde nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ricardo | 3 Kommentare

30.10.2010

Was? Brauner Fußabtreter. Warum? Sieht nicht sehr einladend aus. Außerdem haben wir einen neuen, in Regenbogenfarben. Wohin? In den Müll.

Veröffentlicht unter Entsorgen | Kommentar hinterlassen

29.10.2010

Was? Herzchen aus Holz zum Aufkleben. Warum? Wohin soll ich die aufkleben? Und wie kamen die überhaupt in meinen Besitz? Wohin? Dem Kindergarten geschenkt („Ein Herz für Kinder“).

Veröffentlicht unter Verschenken | Kommentar hinterlassen

28.10.2010

Was? Apple-Verpackungen Warum? Warum habe ich die so lange aufbewahrt? Wohin? Müll. (Karton, selbstverständlich. Bis auf die Schaumstoffteile, die mit Sekundenkleber in den Verpackungen kleben. Danke, Apple …)

Veröffentlicht unter Entsorgen | Kommentar hinterlassen

27.10.2010

Was? Vintage-Spielkartenset mit 54 verschiedenen Pin-Up-Motiven. Warum? Gehört uns nicht. Nein, wir können es nicht trotzdem behalten. Wohin? Zurück an den Besitzer.

Veröffentlicht unter Zurückgeben | 1 Kommentar

26.10.2010

Was? Ein Hardcopy der Diss von Georg Hertkorn. Warum? Dieses interessante Dokument gibts auch online, in einer aktuelleren Fassung. Ausserdem kann man sich die darin enthaltenen Vektorgrafiken am Rechner beliebig grosszoomen, ein grosser Vorteil elektronischer Publikationen. Wohin? Papiermüll.

Veröffentlicht unter Entsorgen | Kommentar hinterlassen

25.10.2010

Was? Kaffeetrinkbecher mit UBS-Logo. Bekam man 2002 als Erstsemester an der HSG als Geschenk zum Studienbeginn. Warum? Ich fand das Ding schon damals hässlich und habe es auch nie benutzt. Wohin? Müll. Nachtrag: Konrad fand das Ding praktisch – daher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Entsorgen | 2 Kommentare